Das Zentrum Hans Jonas Forschung + Lehre Dietrich Boehler Bibliothek Publikationen Werk Kontakt

Menu
|

Ehrenportal
für Mäzene der
Kritischen Werkausgabe
Hans Jonas

www.Hans-Jonas-Zentrum.de

spacer

 

I Einladung

Mrs. Eleonore Jonas, Bundespräsident a.D. Dr. h.c. Johannes Rau †, Staatsministerin a.D. Dr. Dr. h.c. Hildegard Hamm-Brücher, EKD Ratsvorsitzender Bischof Dr. Wolfgang Huber, Erzbischof Dr. Karl Kardinal Lehmann, Dr. h.c. Paul Spiegel sel. A., die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, Ministerprädident a. D. Dr. h.c. Erwin Teufel

laden Sie ein zur ehrenvoll hervorgehobenen, in der Werkausgabe und in diesem Ehrenportal dankbar festgehaltenen

Patenschaft für einen Band (von 25.000 € bis 50.000 €)

bzw. zu einer unterstützenden Patenschaft (ab 12.000 €)

oder zu einer mäzenatischen Förderung (ab 1.000 €).

Ermöglichen Sie mit Ihrer mäzenatischen Gabe dieses zukunftsethische Projekt - zumal auch für Ihre Kinder und Kindeskinder.

 

II Dank

Die Kuratoren der Hans-Jonas-Edition

Mrs. Eleonore Jonas, Bundespräsident a.D. Dr. h.c. Johannes Rau †, Staatsministerin a.D. Dr. Dr. h.c. Hildegard Hamm-Brücher, EKD Ratsvorsitzender Bischof Dr. Wolfgang Huber, Erzbischof Dr. Karl Kardinal Lehmann, Dr. h.c. Paul Spiegel, die Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, Frau Charlotte Knobloch, Ministerprädident a. D. Dr. h.c. Erwin Teufel

und die Herausgeber Professores Dr. Dietrich Böhler, Dr. Michael Bongardt und Dr. Dr. h. c. Walther Chr. Zimmerli

sprechen ihre Anerkennung aus und sagen Dank an die Mäzene:

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Deutsche Forschungsgemeinschaft für ihre großzügige Teilförderung der Abteilung II (Vorlesungen) der Edition

Kunststiftung NRW
Kunststiftung NRW unter der Präsidentschaft von Staatsministerin a.D. Ilse Brusis und dem Generalsekretariat Regina Wyrwolls – für ihre großzügige Teilförderung der Editionsforschung Hans Jonas, des Ouvertürebandes "Mensch – Gott – Welt" (Freiburg i. B. 2008) und des Werkbandes I/1: Organismus und Freiheit. Philosophie des Lebens und Ethik der Lebenswissenschaften.

 

Freie Universität Berlin - für die Anschubfinanzierung und die Infrastruktur

Der Bundesbeauftragte für Kultur und Medien

Verband der Diözesen Deutschlands unter dem Vorsitz von Erzbischof Dr. Karl Kardinal Lehmann

Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland unter dem Vorsitz von Landesbischof Dr. Wolfgang Huber

Hans Jonas-Zentrum g. e. V.

Altner-Combecher-Stiftung für Ökologie und Frieden

Bausch Stiftung

Robert Bosch-Stiftung

Deutsche Bank-Stiftung

Novartis Stiftung für Nachhaltige Entwicklung unter der Präsidentschaft von Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus M. Leisinger (Basel)

Dr. Christiane Böhler-Auras und Prof. Dr. Dietrich Böhler (Berlin-Friedenau)

Botschafter a. D. Dr. Rudolf Schmidt (Berlin)

Herbert und Elsbeth Weichmann Stiftung (Hamburg)

Hans Jonas-Zentrum g.e.V. - für die Finanzierung der Recherche

Dr. med. Susanne Oestreicher (Berlin-Schlachtensee)

Dr. Dr. Thomas Bausch (Berlin-Lichtenrade)

Dr. Dr. Thomas Rusche (Oelde)

Prof. Dr. Johann W. Buchler (Darmstadt)

 
Festakt

Festakt zur Ehrenpromotion von Hans Jonas 1992, FU Berlin
Vordere Reihe v. l. n. r.: Richard v. Weizsäcker, Hans Jonas, Lore Jonas, verdeckt: Manfred Stolpe, Christiane Böhler-Auras; kniend: Dietrich Böhler; stehend: Ingrid Hoppe

 

Der Vorstand des Hans Jonas Zentrums g.e.V.

stattet der Kuratorin Frau Lore Jonas besonderen Dank ab für ihre beständige mäzenatische Förderung der Publikationen, Veranstaltungen und der Bibliothek der Arbeits- und Forschungsstelle Hans Jonas-Zentrum an der Freien Universität Berlin.

hier
Patenschaft für die kritische Hans Jonas-Edition: Aufruf des Kuratoriums
hierspacer
Zu Werk und Person von Hans Jonas
hierspacer
Lebens- stationen von Hans Jonas
hierspacer
Editionsplan (pdf)

 

Weitere Informationen:

hierspacer

Zu Werk und Person von Hans Jonas

hierspacer

Lebensstationen von Hans Jonas

hierspacer

Band I/1: Organismus und Freiheit (Verlagsmitteilung)

 

    zum Anfang der Seite Anfang
© 2001 Hans Jonas-Zentrum Berlin